Innovationsassistent NRW

Mit dem Innovationsassistenten können kleine Firmen ein FuE-Projekt angehen und dabei eine Fachkraft gewinnen. Aber in diesem Jahr werden in NRW nur 35 Innovationsassistenten gefördert. Stellen Sie deshalb mit PNO schnell einen aussichtsreichen Förderantrag.

Innovationsassistent NRW
  • Förderung für kleine Unternehmen mit bis zu 50 Beschäftigten.
  • Nicht-rückzahlbarer Zuschuss in Höhe von bis zu 22.500,- EUR.
  • Schnelle Antragstellung sinnvoll.

Kleine Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen, die einen Universitäts- oder Fachhochschulabsolventen als „Innovationsassistenten“ für ein Innovationsprojekt einstellen möchten, können dafür einen Zuschuss vom Land NRW erhalten. Als „klein“ gelten dabei Unternehmen mit höchstens 50 Angestellten.

Der Innovationsassistent kann aus den Ingenieurs-, Natur-, Wirtschafts-, Sozial- oder Geisteswissenschaften kommen und an Innovationsprojekten (auch Kooperationen) mitwirken, die eines der nachfolgenden Zielen dienen:

a) Gewinnung neuer technischer Erkenntnisse

b) Neu- bzw. Weiterentwicklung von Produkten und Herstellungsverfahren

c) Neuentwicklung von Betriebs-, Vermarktungs- und Vertriebsstrukturen

d) Generierung einer sozialen Innovation (Prozess- und Dienstleistungsinnovationen).

Der Zuschuss für die Einstellung eines Innovationsassistenten wird für maximal zwei Jahre gewährt und hat eine Höhe von 15.000,- EUR bzw. 22.500,- EUR pro Jahr.Das Förderprogramm ist sehr beliebt, leider stehen dafür nur sehr begrenzte Mittel zur Verfügung. Im Jahr 2017 will das Land NRW nur 27 Einstellungen fördern. Unternehmen, die an der Förderung interessiert sind, sollten deshalb sehr schnell reagieren und einen Förderantrag einreichen. Die Anträge werden nämlich nach ihrem Eingangsdatum bearbeitet.

Sprechen Sie Herrn Peter Stuckert an, wenn Sie den Zuschuss für die Einstellung eines Innovationsassistenten sehr schnell beantragen wollen. Sie erreichen ihn unter der Telefonnummer (0211) 65 85 19 23 oder per E-Mail. 

Gerne können wir auch besprechen, ob Ihr Innovationsprojekt in ein „großes“ Innovationsförderprogramm wie das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) passt. Hier sind wesentlich höhere Fördersummen möglich.