VIDA Innovationsgutscheine

VIDA – Value Added Innovation in FOOD CHAINS – ist ein europäisches Projekt, das Innovationen in der Food Industrie auf den Weg bringen will, die dabei helfen Wasser, Energie und Rohstoffe effizienter und wirtschaftlicher zu nutzen. Zu diesem Zweck können kleine und mittlere Unternehmen KMU drei Arten von Innovationsgutscheinen beantragen.

vida gutscheine

Wofür können die VIDA-Gutscheine beantragt werden?

VIDA-Gutscheine können für innovative Produkte und Verfahren beantragt werden, die dabei helfen Wasser, Energie und Rohstoffe effizienter und wirtschaftlicher zu nutzen. Auf der Webseite des VIDA-Projekts werden die folgenden Herausforderungen genannt. Gutscheine können aber auch für Projekte zu anderen Themen beantragt werden.

  • Fish Farming: Decontamination, closingloops
  • Sustainable Farming North and South of Europe: Manure management, Water recycling, decontamination, Energy efficiency, clogging pipes/species, difusse pollution
  • Soy/Milk Processes: Nutrients valorisation, dewatering
  • Brewery Wineries: Closingloops, innovative water sources, water treatments for industrial process, improvement of cleaning
  • Greenhouses: Energy–water efficiency and circular economy
  • Meat processing: Nutrients valorisation, energy efficiency in cooling and heating, water efficiency –monitoring and water footprint, organic pollutants degradation
  • Sugar processing industry: Degradation of persistent organic pollutants, sugar production; nutrients valorisation

Welche Arten von VIDA-Gutscheinen gibt es?

Es gibt drei Arten von VIDA-Gutscheinen, die von KMU beantragt werden können:

  1. Innovationsunterstützende Gutscheine: Diese Gutscheine sind für einzelne KMU bestimmt, die im Rahmen eines Innovationsprojekts Wissen, Know-how von einer externen Dritten (dem „Wissensanbieter“) erwerben möchten. Der Gutschein hat ein Zuschussvolumen von maximal 5.000,- EUR und kann unter anderem für IP-Beratung (Intellectual Property), IT-Beratung, Machbarkeitsstudien, Marktforschung oder Innovations-Managementtraining eingesetzt werden.
  2. Validierungsgutscheine: Diese Gutscheine können von KMU angefordert werden, die an einer neuen innovativen Technologie für die Lebensmittelindustrie arbeiten. Der Gutschein hat einen Förderwert von maximal 25.000,- EUR und soll ermöglichen die Innovation in einer Testanlage zu testen (validieren). Förderfähig sind Innovationen in der Phase zwischen  TRL 5 und TRL 8 (zu Beginn des Projekts). Die beauftragte Prüfstelle muss von VIDA zugelassen sein. TRL lautet ausgeschrieben Technology Readiness Level (externer Link).
  3. Demonstrationsgutscheine: Diese Gutscheine können nur für Kooperationsprojekte zu wichtigen Herausforderungen in der Lebensmittelindustrie beantragt werden. An der Zusammenarbeit müssen mindestens zwei KMU (als Begünstigte) sowie ein potenzieller Nutzer der betreffenden Technologie beteiligt sein. Der Gutschein bezuschusst bis zu 250.000,- EUR pro Projekt (bis zu 60.000,- EUR pro Begünstigten). Förderfähig sind Innovationen in der Phase zwischen TRL 6 und TRL 8 (zu Beginn des Projekts).

Für die Beantragung der Gutscheine gelten die folgenden Antragsfristen:

  • Demonstrationsgutscheine können bis zum 31.10.19 beantragt werden.
  • Die innovationsunterstützenden Gutscheine und die Validierungsgutscheine können bis zum 03.01.20 beantragt werden (solange Budget zur Verfügung steht).

Unternehmen können mehrere VIDA-Gutscheine beantragen, sofern der Gesamtbetrag der Förderung von 60.000,- Euro pro Antragsteller nicht überschritten wird.

Interessieren Sie sich für einen VIDA Innovationsgutschein? Sprechen Sie unsere Food-Expertinnen und Experten an. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail und unterstützen Sie gerne bei der Beantragung der VIDA-Gutscheine.

Übrigens: Unternehmen aus der Food Industrie haben auch gute Chancen auf Zuschüsse für Investitionen oder Energieeffizienzprojekte. Darunter sind zum Beispiel die Nutzung von Abwärme aus Produktionsprozessen oder die energetische Sanierung von Kühlanlagen zu verstehen.

Wenn Sie als Unternehmen der Food Industrie Fördermittel für ein Projekt in Anspruch nehmen wollen, sind Sie bei PNO Consultans in guten Händen. Wir haben bereits für ganz verschiedene Mittelständler und Großunternehmen der Lebensmittelindustrie sowie mehrere Genossenschaften hohe Zuschüsse eingeworben:

  • Brauereien und Mälzereien
  • Hersteller von Convenience Food und Tiefkühlkost
  • Hersteller von Fleischprodukten (Wurst, Schinken usw.)
  • Hersteller von Kleintierfutter und Mischfutter für sämtliche Nutztiere
  • Molkereien
  • Obst- und Gemüseverarbeiter und Großhandel
  • Ölmühlen
  • Hersteller von Snacks und Süßwaren