Zukunftsinvestitionen in der Fahrzeugindustrie

Das Bundeswirtschaftsministerium BMWi hat das Förderprogramm Zukunftsinvestitionen in der Fahrzeugindustrie auf den Weg gebracht. Es umfasst vier Förderrichtlinien und hat einen Förderumfang von insgesamt 1,5 Mrd. EUR für die Jahre 2021 bis 2024.

zukunftsinvestitionen in der fahrzeugindustrie

Aktuell erlebt die Fahrzeugbranche enorme Umbrüche. Ein Strukturwandel ist zu bewältigen, der sich über längere Zeit hinziehen wird. Die Herausforderungen und Möglichkeiten sind vielfältig und erfassen nicht nur das Fahrzeug selbst, sondern in großem Maße auch die Produktion. DigitalisierungIndustrie 4.0, Automatisierung und Vernetzung verändern Produktionsprozesse, Geschäftsmodelle und Mobilitätsdienstleistungen.

Die Nutzung von Daten spielt in all diesen Bereichen eine zunehmende Rolle und ein neuer Blick auf die Zusammenarbeit über Unternehmensgrenzen hinweg ist notwendig. Dabei werden die Produkte selbst immer digitaler: Weg vom Steuergerät hin zu zentralen Rechnerarchitekturen, automatisiertes und vernetztes Fahren, Optimierung des Energieverbrauchs, usw. Das erfordert neue Produkte und Kompetenzen im Unternehmen.

Die Bundesregierung hat daher im Konjunkturpaket einen milliardenschweren Betrag für Investitionen der Fahrzeughersteller und Zulieferer vorgesehen. Das gibt einen starken Investitionsimpuls, um eine nachhaltige, schnelle und technologieoffene Transformation der Fahrzeugbranche (externer Link) in Gang zu setzen. Hierfür sind Investitionen in neue Konzepte und Verfahren, neue Produkte, Qualifizierung und Produktionsanlagen notwendig.

Vier Förderrichtlinien im Programm Zukunftsinvestitionen in der Fahrzeugindustrie

Konkret unterstützt das Bundeswirtschaftsministerium mit vier neuen Förderrichtlinien die deutsche Fahrzeugindustrie auf dem Weg in eine digitale und nachhaltige Zukunft.

  • Investitionsprogramm zur Modernisierung der Produktion in der Fahrzeughersteller- und Zulieferindustrie
  • Digitalisierung der Fahrzeughersteller und Zulieferindustrie
  • Förderung von FuE-Projekten im Rahmen des BMWi-Programms Neue Fahrzeug- und Systemtechnologien
  • Regionale Innovationscluster zur Transformation der Fahrzeugindustrie

Die Förderung richtet sich vorrangig an Unternehmen unabhängig von ihrer Größe. Das heißt, dass

  • Startups,
  • kleine und mittlere Unternehmen KMU und
  • große Unternehmen

gefördert werden können.

Sind Sie Fahrzeughersteller oder Zulieferer und planen wichtige Zukunftsinvestitionen? Dann sprechen Sie uns an. Wir erörtern Ihre Förderchancen in einer der vier neuen Förderrichtlinien und erarbeiten ggf. einen aussichtsreichen Förderantrag für Sie. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.

Folgen Sie uns auf Linkedin (externer Link)!

Bilder … Pixabay