phone +49 (0) 211 650 400 20

Abwärme statt EEKSPP

Energieeffizienz | Noch einmal 560.000,- EUR EEKSPP Förderung für PNO Kunden

dampf abwärme

Im Januar hat ein weiterer PNO-Kunde einen Bewilligungsbescheid aus dem Förderprogramm „Energieeffiziente und klimaschonende Produktionsprozesse“ bekommen. Leider ist das EEKSPP-Programm zum 31.12.17 planmäßig ausgelaufen. Aber es gibt Förderalternativen für Energieeffizienzprojekte in der Industrie.

Im Januar hat ein weiterer PNO-Kunde einen Bewilligungsbescheid aus dem Förderprogramm „Energieeffiziente und klimaschonende Produktionsprozesse“ bekommen. Den Zuschuss von 560.000,- EUR erhält das Großunternehmen für die energetische Optimierung eines Produktionsprozesses (inkl. Abwärmenutzung).

PNO Consultants hat für die Energieeffizienz-Projekte von vierzehn Unternehmen (Stahl, Chemie, Food) EEKSPP-Fördermittel eingeworben. Leider ist das Programm zum 31.12.17 planmäßig ausgelaufen.

„Offensive Abwärmenutzung“ statt EEKSPP-Förderung

Für Unternehmen, die in ihre Energieeffizienz investieren wollen, kennt PNO aber passende Förderalternativen. Zum Beispiel die neue „Offensive Abwärmenutzung“, über die der Bund Investitionen in

  • die Abwärmevermeidung (Isolierung von Anlagen, Leitungen usw.),
  • die innerbetriebliche Abwärmenutzung (Produktion, Heizung, Warmwasser usw.),
  • die außerbetriebliche Abwärmenutzung (Einspeisung in Nah- oder Fernwärmenetze) und
  • die Verstromung von Abwärme

bezuschusst. Antragsberechtigt sind Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft (produzierendes Gewerbe, Handwerk, Handel und sonstiges Dienstleistungsgewerbe), kommunale Unternehmen, Contractoren usw.

Die Förderung in Form eines nicht-rückzahlbaren Zuschusses hat eine Höhe von bis zu 40% auf die zuwendungsfähigen Kosten. Kleine und mittlere Unternehmen können einen Bonus in Höhe von 10% erhalten.

Planen Sie ein Energieeffizienz- oder Abwärmeprojekt? Dann sprechen Sie bitte Herrn Ringo Thomas oder Herrn Peter Stuckert an. Wir erarbeiten einen aussichtsreichen Förderantrag für Ihr Projekt.