phone +49 (0) 211 650 400 20

Abwärmeförderung bewilligt

Food Industrie | PNO-Kunde erhält rd. 500.000,- EUR Abwärmeförderung für Abwärmevermeidung und -nutzung

Erhitzen ist für weite Teile der Food Industrie ein zentraler Teil der Produktion. Auch wenn Maschinen, Anlagen und Prozesse heute auf Energieeffizienz „getrimmt“ sind, fällt dabei häufig trotzdem Abwärme an, die in diffuser oder gebündelter Form an die Umgebung abgegeben wird.

Glücklicherweise kann Abwärme oft sinnvoll genutzt werden. Zum Beispiel, in dem sie wieder in die Produktion eingespeist wird (Wärmerückgewinnung) oder für die Raumheizung oder Warmwassererzeugung genutzt wird (auch über Nahwärme-, Fernwärmenetze). Dadurch ist die Nutzung von Abwärme umweltfreundlich und auch für das abwärmenutzende Unternehmen von Vorteil.

Jetzt Abwärmeförderung vom Bund beantragen

Wegen des großen ökologischen und wirtschaftlichen Nutzens, fördert der Bund jetzt Investitionen zur Nutzung oder Vermeidung von Abwärme in Unternehmen:

  • Innerbetriebliche Vermeidung und Nutzung von Abwärme
  • Außerbetriebliche Nutzung von Abwärme
  • Verstromung von Abwärme, z.B. ORC-Technologie
  • usw.

PNO Consultants hat jetzt mit Erfolg die Abwärmeförderung für einen Kunden aus der Food Industrie beantragt. Das Großunternehmen erhält einen nicht-rückzahlbaren Zuschuss in Höhe von rd. 500.000,- für verschiedene Abwärmemaßnahmen, die es jetzt sukzessive umsetzt.

Planen Sie ebenfalls die Vermeidung oder Nutzung von Abwärme? Dann sprechen Sie die Energie- und Fördermittel-Experten von PNO Consultants an. Gerne beantragen wir die Abwärmeförderung auf für Ihr Projekt. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.