BMWi startet Technologieoffensive Wasserstoff

Das Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie BMWi hat den Förderaufruf Technologieoffensive Wasserstoff veröffentlicht. Ab sofort bis zum 30.04.21 können Projektskizzen eingereicht werden, um damit Fördermittel für innovative Projektideen zu Erzeugung, Transport und Nutzung von Wasserstoff zu beantragen.

wasserstoff saubere sichere und bezahlbare energie

Die Technologieoffensive Wasserstoff ist der Beitrag der angewandten Energieforschung des BMWi zur Umsetzung der Nationalen Wasserstoffstrategie, die von der Bundesregierung im Sommer 2020 verabschiedet worden ist. Mit Hilfe der Technologieoffensive sollen industriegeführte Verbundprojekte zu Forschungsthemen im Bereich

  • der Erzeugung,
  • des Transports,
  • der Speicherung,
  • der Nutzung und Weiterverwendung

des Energieträgers Wasserstoff auf den Weg gebracht werden. Die Integration von Wasserstoffinfrastruktur in das Energiesystem als Beitrag zur effizienten Sektorkopplung sowie die Berücksichtigung übergreifender technoökonomischer und gesellschaftlicher Belange sind weitere Förderschwerpunkte.

Projektskizzen werden ab sofort angenommen. Die Einreichungsfrist läuft bis zum 30.04.21. Hier geht es zur offiziellen Webseite des BMWi (externer Link).

Interessieren Sie sich für diese Förderbekanntmachung? Möchten Sie sich mit Ihrem innovativen Projekt daran beteiligen? Dann sprechen Sie uns an. Wir erörtern die Förderchancen Ihres Projektes und erarbeiten ggf. einen aussichtsreichen Förderantrag für Sie.

Besuchen Sie auch unsere Übersichtsseite zur Förderung von Wasserstoff-Projekten.