Das Umweltinnovationsprogramm feiert sein 40-jähriges Bestehen

„Umweltschutz und Innovation, das gehört zusammen. Wir brauchen Innovationen, um die ökologischen Herausforderungen unserer Zeit zu meistern. Der Umweltschutz ist ein guter Treiber für Innovationen.“, Bundesumweltministerin Svenja Schulze

Pressemitteilung Nr. 156/19 des Bundesumweltministeriums vom 17.09.19

 

„In den letzten 40 Jahren wurden mit dem Umweltinnovationsprogramm 733 Pilotprojekte gefördert, mit denen etwa 790 tausend Tonnen CO2 eingespart werden konnten. Mit dem Umweltinnovationsprogramm fördert das BMU in Zusammenarbeit mit dem Umweltbundesamt (UBA) und der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) Pilotprojekte in großtechnischem Maßstab. Die Vorhaben zeigen, wie fortschrittliche Verfahren zur Vermeidung und Verringerung von Umweltbelastungen in der Praxis umgesetzt werden können und tragen so dazu bei, den Stand der Technik in Deutschland voranzubringen.“

Hier geht es zur kompletten Pressemitteilung … (externer Link)

Weitere Informationen zum Umweltinnovationsprogramm finden Sie auf unserer Themenseite. Sprechen Sie unsere UIP-Expertinnen an, wenn Sie weitere Fragen haben oder einen Förderantrag stellen möchten. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.