Der zweite Innovation Fund Call für Small-Scale-Projects läuft

Der zweite Innovation Fund Call für Small-Scale-Projects läuft. Damit stehen 100 Mio. EUR für kleine Projekte in den Bereichen erneuerbare Energien, energieintensive Industrien usw. zur Verfügung.

2. Innovation Fund Call für Small-Scale-Projects

Small-Scale-Projects sind gar nicht so klein

Mit kleinen Projekten sind beim Innovation Fund Projekte mit Kosten zwischen 2,5 und 7,5 Mio. EUR gemeint. Sie dürfen in den Mitgliedsstaaten der EU sowie in Island und Norwegen durchgeführt werden.

Mit der Förderung durch den IF soll die großtechnische Demonstration hochinnovativer Klimaschutztechnologien in den folgenden Bereichen ermöglicht werden:

  • Low Carbon Technologien und Prozesse in energieintensiven Industrien (inkl. Produkte, die CO2-intensive Produkte substituieren)
  • Carbon capture and utilisation CCU
  • Construction and operation of Carbon capture and storage CCS
  • Erzeugung erneuerbarer Energien
  • Speicherung von Energie

Der zweite Call läuft noch bis Ende August

Der 2. Small-Scale-Call startete am 31. März und läuft noch bis zum 31. August 2022. Die bis dahin eingereichten Projektvorschläge werden anhand von Kriterien wie Vermeidung von Treibhausgasemissionen, Innovationsgrad, Projektreife usw. bewertet.

Die Antragsteller werden im 1. Quartal 2023 über die Ergebnisse der Bewertung informiert. Für positiv evaluierte Projekte soll die Förderung dann voraussichtlich ab Mai 2023 fließen.

Wir sind Ihr Partner für den EU Innovation Fund

Planen Sie ein innovatives Klimaprojekt? Interessieren Sie sich deshalb für den Innovation Fund? Dann sprechen Sie die Fördermittelexperten von PNO Consultants an. Gemeinsam besprechen wir, ob Ihr Projekt zum Innovation Fund oder vielleicht zu einem anderen lukrativen Förderprogramm passt. Ist das der Fall, erarbeiten wir gerne einen aussichtsreichen Förderantrag für Sie. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.

Folgen Sie uns auf Linkedin (externer Link)!

Innovation Fund