Förderung für klimafreundliche Nutzfahrzeuge

Das Bundesverkehrsministerium hat einen zweiten Förderaufruf für Nutzfahrzeuge mit alternativen, klimaschonenden Antrieben und dazugehöriger Tank- und Ladeinfrastruktur veröffentlicht. Ergänzt wird die neue Runde des KsNI-Förderprogramms durch einen zusätzlichen Aufruf für Sonderfahrzeuge und Infrastruktur.

Nutzfahrzeuge mit alternativen Antrieben

Batterie, Brennstoffzelle, Hybrid usw.

In den beiden Förderaufrufen werden jeweils drei Elemente gefördert:

  • Förderung der Anschaffung von neuen klimaschonenden Nutzfahrzeugen (EG-Fahrzeugklassen N1, N2, N3) sowie auf alternative Antriebe umgerüsteter Nutzfahrzeuge (EG-Fahrzeugklassen N2, N3) in Höhe von 80% der Investitionsmehrausgaben im Vergleich zu einem konventionellen Dieselfahrzeug.
  • Förderung der für den Betrieb der klimafreundlichen Nutzfahrzeuge erforderlichen Tank- und Ladeinfrastruktur in Höhe von 80% der zuwendungsfähigen projektbezogenen Gesamtausgaben.
  • Förderung der Erstellung von Machbarkeitsstudien zu Einsatzmöglichkeiten von klimafreundlichen Nutzfahrzeugen sowie der Errichtung bzw. Erweiterung entsprechender Infrastruktur in Höhe von 50% der zuwendungsfähigen projektbezogenen Ausgaben.

Was ist mit Sonderfahrzeugen gemeint?

Unter Sonderfahrzeugen versteht das KsNI-Förderprogramme Straßenfahrzeuge für besondere Zwecke, die nicht allein zur Beförderung von Gütern genutzt werden. Darunter fallen zum Beispiel

  • Einsatzfahrzeuge von Feuerwehr, Polizei, Rettungsdienst,
  • Kranwagen,
  • Müllsammelfahrzeuge,
  • Kehrfahrzeuge,
  • Wechselbrückenhubwagen,
  • Kipper und Zementmischer.

Bis zum Jahr 2024 stellt das Verkehrsministerium insgesamt circa 1,6 Mrd. EUR für die Förderung der Anschaffung klimafreundlicher Nutzfahrzeuge sowie circa 5 Mrd. EUR für den Aufbau der Tank- und Ladeinfrastruktur für Pkw und Lkw bereit.

Die Online-Antragsstellung ist für beide Aufrufe ist zwischen 29.06.22 und dem 10.08.22 möglich. Zusätzlich besteht bei diesen Förderaufrufen die Möglichkeit, Wasserstofftankinfrastruktur zu beantragen.

Wollen Sie ein oder mehrere klimafreundliche Nutzfahrzeuge anschaffen? Wir unterstützen Sie gerne bei der Beantragung dieser Förderung. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.