Innovation und Strukturwandel

Mit der Programmfamilie Innovation & Strukturwandel fördert das Bundesforschungsministerium BMBF den Wandel in strukturschwachen Regionen. Die Förderprogramme unterstützen strategische Bündnisse dabei, regionale Innovationspotenziale weiterzuentwickeln.

Um eine wirtschaftliche Dynamik anzustoßen, müssen bestehende Chancen erkannt und ergriffen werden. Zu diesen Chancen zählen beispielsweise forschungsstarke Hochschulen und Forschungseinrichtungen, mutige und visionäre Unternehmer sowie weitere Akteure, die sich ihrer Stärken bewusst sind und in ihren Regionen etwas anpacken und bewegen wollen. Für diese Menschen und Regionen ist die Programmfamilie Innovation & Strukturwandel gemacht. Die „drei Programme sind grundsätzlich themenoffen konzipiert und stehen Bündnissen aus allen strukturschwachen Regionen in Deutschland offen“.

braunkohle strukturwandel

WIR! – Wandel durch Innovation in der Region

Das Förderprogramm „WIR! – Wandel durch Innovation in der Region“ fördert die Entstehung von breiten Innovationsbündnissen auch in solchen Regionen, die sonst eher selten in Verbindung mit Forschung und Innovation gebracht werden. WIR! bringt unterschiedlichste, auch innovationsunerfahrene Akteure zusammen und unterstützt strategische Ansätze für Forschung, Entwicklung und Innovation, die ein großes Potenzial für Wachstum und Lebensqualität haben. Auf diese Weise setzt das Programm neue Impulse in strukturschwachen Regionen.

Bis zum 1. Februar 2020 können sich regionale Bündnisse für die WIR!-Förderung bewerben.

RUBIN – Regionale unternehmerische Bündnisse für Innovation

„RUBIN – Regionale unternehmerische Bündnisse für Innovation“ will die Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit v. a. kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) sowie die Innovations- und Verwertungsorientierung von Hochschulen und Forschungseinrichtungen unterstützen. Dazu werden anwendungsorientierte regionale Bündnisse themenoffen gefördert. Sieben bis 15 Bündnispartner können über eine bis zu siebenmonatige Konzept- und eine dreijährige Umsetzungsphase mit in der Regel insgesamt 5 bis 12 Millionen Euro gefördert werden.

Bis zum 1. Februar der Jahre 2020, 2021 und 2022 können sich regionale Bündnisse für eine RUBIN-Förderung bewerben.

REGION.innovativ

Regionale Bündnisse können durch „REGION.innovativ“ bei der Entwicklung von Querschnittsthemen in der ersten Förderungsrunde zu anwendungsorientierten Forschungs- und Entwicklungsvorhaben für neue Konzepte der Arbeitsgestaltung in strukturschwachen Regionen gefördert werden.

Bis zum 1. April 2020 können sich regionale Bündnisse um eine REGION.innovativ-Förderung bewerben.

Ausführliche Informationen Innovation und Strukturwandel sowie zu den drei Förderprogrammen finden Sie hier (externer Link).

 

Interessieren Sie sich für eine Antragstellung in den oben genannten Programmen? Dann sprechen Sie uns an. Wir unterstützen Sie gerne bei der Antragstellung.

Übrigens: PNO Consultants hat das WIR!-Projekt rECOmine erfolgreich bei der Antragstellung unterstützt.