InvestBW geht in die vierte Runde

InvestBW, das größte einzelbetriebliche Förderprogramm in der Geschichte Baden-Württembergs, nimmt seit dem 21.09.22 wieder Anträge zur Förderung von Innovationen entgegen. Für diesen 4. Aufruf stehen 40 Mio. EUR zur Verfügung.

Invest BW Innovation

Bei InvestBW liegt der Fokus auf KMU und Startups

InvestBW unterstützt die FuE-Aktivitäten von Unternehmen und Startups, damit innovative Produkte und Dienstleistungen schneller auf den Markt kommen beziehungsweise innovative Prozesse schneller betrieblich umgesetzt werden.

Der 4. Förderaufruf ist technologieoffen. Das heißt, dass Innovationen aus den verschiedensten Bereichen gefördert werden können. Gute Förderchancen haben Projekte, die sich mit Zukunftstechnologien mit einem großen Marktpotenzial beschäftigen oder auch mit innovativen Lösungen für Herausforderungen wie dem Klimawandel.

Online-Antragstellung bis 02. Dezember möglich

Antragsberechtigt sind Unternehmen, Start-Ups und die Freien Berufe. Hochschulen und Forschungseinrichtungen sind im Rahmen von Verbundprojekten antragsberechtigt. Wichtig: Für die Förderung ist Sitz, Niederlassung oder Betriebsstätte in Baden-Württemberg notwendig.

Einzelprojekte können mit bis zu 1 Mio. EUR gefördert werden, Verbundprojekte mit bis zu 3 Mio. EUR. Die Förderquoten bewegen sich je nach Unternehmensgröße zwischen 15% und 45%.

Wer sich am 4. Förderaufruf von InvestBW beteiligen möchte, muss den Antrag bis spätestens zum 02.12.22 online einreichen.

Gerne unterstützen wir Sie bei der Beantragung der InvestBW-Innovationsförderung. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.

Innovationsförderung