mFUND-Förderung für die Mobilität der Zukunft

Mit dem mFUND fördert das Bundesministerium für Digitales und Verkehr BMDV Forschung und Innovation rund um digitale datenbasierte Anwendungen für die Mobilität der Zukunft. Vom 01. April bis zum 31. Dezember 2022 können wieder Förderanträge in der Förderlinie 1 gestellt werden. Und zwar für Mikroprojekte und kleine Forschungsprojekte sowie Machbarkeitsstudien und Felduntersuchungen.

mfund förderung für die mobilität 4.0

Der mFUND unterstützt die Entwicklung digitaler Geschäftsideen, die auf Mobilitäts-, Geo- und Wetterdaten basieren. Dazu zählen zum Beispiel neue Navigationsdienste, innovative Sharing-Plattformen, intelligente Reiseplaner oder hochpräzise Wetter-Apps. Die Projektdatenbank des Ministeriums zeigt, welche innovativen Ideen eine Förderchance haben.

Die Förderlinie 1 gliedert sich in zwei Kategorien

  • In Kategorie A werden Mikroprojekte zur Erforschung und schnellen Entwicklung konkreter datenbasierter Lösungsansätze in der Mobilität mit einem Fördervolumen von bis zu 50.000 EUR und einer Laufzeit von sechs Monaten gefördert.
  • Kategorie B umfasst kleine FuE-Projekte, Machbarkeits- und Vorstudien mit einem Bezug zu Mobilitätsdaten, die thematisch in den Geschäftsbereich des BMDV passen. Hier beträgt das maximale Fördervolumen 200.000 EUR und die maximale Laufzeit 18 Monate.

Wichtig: Der mFUND setzt auf Open Data. Alle geförderten Projekte sind angehalten, Daten der Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen.

Es werden Vorhaben einzelner Unternehmen usw. gefördert und auch Verbundprojekte mit mehreren Partnern. Antragsberechtigt sind Unternehmen (auch Startups), Hochschulen, Forschungszentren usw. Für Unternehmen bewegt sich der Fördersatz zwischen 40% und 70% der zuwendungsfähigen Kosten.

Das Antragsverfahren ist zweistufig und startet mit einer Projektskizze. Wird diese Skizze positiv evaluiert, ist anschließend ein förmlicher Förderantrag einzureichen. Die Evaluation der Projektskizzen erfolgt übrigens in einem Zwei-Wochen-Rhythmus, also recht zügig.

Haben Sie eine Idee zu Daten für die Mobilität 4.0? Interessieren sich deshalb für den mFUND? Sprechen Sie mit den Fördermittelexperten von PNO Consultants. Wir klären Ihre Förderchancen und erarbeiten einen aussichtsreichen Förderantrag für Sie.

Besuchen Sie auch unsere Fokusseite zu Transport Verkehr Mobilität.

Folgen Sie uns auf Linkedin (externer Link)!