News vom Projekt recomine

PNO Consultants ist Partner im Projekt recomine (Ressourcenorientierte Umwelttechnologien für das 21. Jahrhundert). recomine arbeitet im und für das Erzgebirge und wird über das BMBF-Programm WIR! gefördert. Jetzt gibt es interessante News zum Projekt.

recomine entwicklungsstandorte

Ergebnisse der Zwischenevaluierung

Am 28.02.2022 erreichten uns im Bündnis sehr positive Nachrichten. In einem Schreiben vom BMBF wurden uns die Ergebnisse der Zwischenevaluierung mitgeteilt, die aus der Einreichung  eines erweiterten Strategiepapiers und einem Verteidigungsvortrag für recomine bestand. Das Evaluationskomitee bemerkte zu unserem Bündnis und unseren Partnerinstitutionen u.a. folgende positive Einschätzung, die wir gerne mit Ihnen teilen möchten:

„Das Erzgebirge ist aufgrund seiner langen Bergbautradition prädestiniert für die Bearbeitung des Themas. Dementsprechend ist der Entwicklungsstand des Innovationfeldes in der Region weit fortgeschritten und das Bündnis verfügt über eine breite Basis kompetenter Akteure.“

Im zweiten Teil der Umsetzungsphase, erhält das Bündnis noch einmal weitere 6 Millionen Euro an Fördermitteln. Dieses Geld soll wie gehabt in innovative Projekte, die sich mit ganzheitlichen Lösungen für Bergbaualtlasten befassen und an der Schnittstelle zwischen Umwelt-, Ressourcentechnologie und Industrie 4.0 angesiedelt sind fließen. Auch gesellschaftliche Fragestellungen sollen in der zweiten Phase verstärkt aufgegriffen werden. Damit stehen dem Bündnis bis Ende 2025 insgesamt 12,7 Millionen € zur Verfügung, die in der Region Erzgebirge eingesetzt werden, um Impulse für eine wirtschaftliche und gesellschaftliche Weiterentwicklung zu setzen.

Zweiter recomine-Call ab sofort offen

Da die Vorgaben des BMBF es so wollen, dass die Fördermittel bis Ende 2025 ausgegeben werden, möchten wir nun keine Zeit verlieren und fordern Sie auf uns Ihre Ideen in Form von Projektskizzen bis zum 27.05.2022 innerhalb des zweiten recomine-Calls zuzusenden. Dieser ist ab sofort geöffnet. Alle Informationen und Dokumente finden Sie auf unserer Website. Wir fordern Sie hiermit auch explizit dazu auf, uns gesellschaftliche Projektideen als Skizze einzureichen.

Bitte nutzen Sie dazu auch unser Angebot, sich zu Ihrer Idee im Vorfeld intensiv beraten zu lassen. Somit können wir mit Ihnen gemeinsam frühzeitig sicherstellen, dass Ihre Skizze passfähig zur Vision von recomine und den administrativen und förderrechtlichen Anforderungen des BMBF ist.

Haben Sie Fragen zu recomine? Dann sprechen Sie unsere Expertinnen Annemarie Reiche und Ariane Kroker an.

rECOmine