Neugefasste Investitionsförderung in Sachsen

Die Gemeinschaftsaufgabe Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur ist das wichtigste Instrument der sächsischen Wirtschaftsförderung. Sein Ziel: Arbeitsplätze schaffen oder sichern. Das zugrundeliegende Förderprogramm wurde jetzt neu gefasst. Förderanträge können ab Ende Juni gestellt werden.

grw-förderung

Seit 1990 GRW-Förderung in Milliardenhöhe für Unternehmen in Sachsen

Gemeinschaftsaufgabe bedeutet, dass die Förderung gemeinsam vom Bund und dem jeweiligen Bundesland getragen wird. In Sachsen wurden auf diese Weise seit 1990 Investition in Industrie und Gewerbe mit mehr als 10,4 Mrd. EUR bezuschusst.

Grundlage für die Förderung ist das Programm GRW RIGA des sächsischen Wirtschaftsministeriums. Es unterstützt Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft (inkl. Tourismus) bei ihren Investitionsvorhaben. Jetzt wurde GRW RIGA für die Förderperiode 2022 ff. neu gefasst.

Ökologische Nachhaltigkeitskriterien als Anreiz

Bei der Neufassung des Förderprogramms wurden unter anderem ökologische Nachhaltigkeitskriterien eingeführt, die sich in einem neuen Bonusmodell niederschlagen. Das heißt: Mehr Klimaschutz und mehr Umweltschutz und bedeuten mehr Fördermittel. Investitionen in Nachhaltigkeit lohnen sich also.

Hohe Förderung, Antragstellung ab Ende Juni

Für Unternehmen, die in Sachsen investieren wollen, ist GRW RIGA ein spannendes Förderprogramm, weil im Großen und Ganzen das ganze Projekt förderfähig ist, also

  • Maschinen und Anlagen,
  • Gebäude sowie
  • deren Installation oder Bau.

Wie hoch der konkrete Fördersatz ausfällt, ist maßgeblich von der Größe des Unternehmens abhängig und von der Region, in der das Projekt realisiert werden soll. In der Spitze beträgt der reguläre Fördersatz 45% auf die zuwendungsfähigen Kosten.

Die Beantragung der GRW-RIGA-Förderung ist voraussichtlich Ende Juni elektronisch über das Förderportal der SAB möglich.

Hier geht es zur vollständigen Pressemitteilung des sächsischen Wirtschaftsministeriums.

PNO Consultants sitzt unter anderem in Leipzig und ist damit Teil der sächsischen Wirtschaft. Auf unserer Webseite finden Sie deshalb auch Interessantes aus dem Freistaat inklusive sächsischer Fördermöglichkeiten. Bitte sprechen Sie uns in Leipzig an, wenn Sie weitere Fragen dazu haben.

Wir unterstützen Sie auch gerne bei der Antragstellung.

GRW-Förderung