Förderprojekte steuern und managen

Sie haben eine Bewilligungsbescheid erhalten? Welche Herausforderungen erwarten Sie? Sie arbeiten mit Partnern in einem Konsortium zusammen? Wie steht es um Ihre Eigentumsrechte, wenn es um die Verwertung von Projektergebnissen geht? Während der Durchführung eines Projekts ändern sich die Partner, oder ein Unternehmen wird umstrukturiert. Was bedeutet das für das Konsortium? Die Berichterstattung oder die Abrechnung sind mit wachsender Anzahl der Projekte zu aufwändig geworden oder sollen vereinheitlicht werden? PNO Consultants unterstützt Sie dabei, diese Fragen zu beantworten und diese Aufgaben zu bewältigen.

förderprojekte steuern und managen mit pno consultants

Unternehmen, die sich beispielsweise erfolgreich an EU-Projekten beteiligen und/oder große Beträge an Fördermitteln akquirieren, müssen sich häufig mit einer komplexen Förderverwaltung auseinandersetzen. Mehr Projekte und mehr Zuschüsse bedeuten auch höhere Anforderungen an die Compliance sowie den Bedarf an Fachwissen und Kapazitäten im Bereich des finanziellen Projektmanagements. Indem sie das administrative und finanzielle Management des Förderportfolios in die Hände von PNO legen, können sie sich weiterhin auf ihre technische und wissenschaftliche Arbeit konzentrieren. Dies bieten wir als Inhouse-Lösung oder als individuelle Beratungsleistung an.

Inhouse-Lösung

Große Unternehmen verfügen über hauseigene Subventionsabteilungen – oder etwa nicht? Kleine und Mittlere Unternehmen können sich das nicht leisten – oder etwa doch? PNO bietet Unternehmen interne Unterstützung bei der finanziellen Verwaltung ihres Portfolios an Förderprojekten, um die tatsächlichen Kostenerstattungen und die Verwertung der Ergebnisse zu optimieren. Wir tun dies beispielsweise durch

  • die Einrichtung eines Inhouse-Helpdesks,
  • den Einsatz von spezialisierten Beratern,
  • die Bereitstellung von Know-how und Kapazität und
  • die optimale Unterstützung zur Einhaltung aller Berichtspflichten.

Unterstützung bei Kooperationsvereinbarungen

Kooperation zahlt sich aus, aber bei der Zusammenarbeit im Rahmen einer Förderung müssen gute Vereinbarungen getroffen werden, denn es kann zweifellos viele Herausforderungen geben. Dazu zählen die Festlegung von geistigem Eigentum (IP), die Vorbereitung einer Kooperationsvereinbarung (Consortium Agreement) und die Beratung zu einer Horizon-2020-Zuschussvereinbarung (Grant Agreement). Auch Fusionen, Übernahmen oder eine Änderung der Rechtsform können sich auf den Anspruch auf Fördermittel, die Abrechnungsmodalitäten oder die Vereinbarungen mit den Partnern auswirken. Unsere Spezialisten wissen, wie viele Hürden in einem Kooperationsprojekt von Anfang zu überwinden sind. Deren Aufgabe ist es deshalb, gemeinsam mit Ihnen diese Stolpersteine zu meistern und im Falle eines Falles mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Sie tun dies durch

  • die Ausarbeitung von Vorlagen für Absichtserklärungen oder Kooperationsvereinbarungen,
  • die Beratung zu Horizon 2020 oder anderen EU-Fördervereinbarungen und
  • die Unterstützung bei Fragen im Rahmen der Berichterstattung.

Konzentration auf das Wesentliche

Mit Hilfe von PNO Consultants können Sie sich auf Ihr Tagesgeschäft konzentrieren und behalten den Überblick dank maßgeschneiderter Unterstützung. Wir haben Erfahrung in der Leitung komplexer internationale Projekte und strukturieren jedes Jahr über 250 europäische und mehr als 3.000 nationale Fördermittelprojekte. Darüber hinaus verfügen wir über zahlreiche Experten in den verschiedenen Fachbereichen.

Interessiert?

Dann sprechen Sie uns jetzt an, damit wir Sie bei der Steuerung und beim Management Ihrer Förderprojekte unterstützen können. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.