LIFE-Förderung

Wollen Sie Ihre umweltfreundliche Innovation in Europa etablieren? Ein öko-innovatives Produkt, ein Verfahren oder eine Dienstleistung? Dann ist das EU-Förderprogramm LIFE eine tolle Fördermöglichkeit für ihr Pilotprojekt oder Demonstrationsvorhaben. Die Fördermittelexperten von PNO Consultants unterstützen Sie gerne bei der Beantragung von #EULife21.

eu life förderung 2021

Über LIFE fördert die EU Öko-Innovationen

Der Schutz und die Erhaltung der Umwelt gehören zu den höchstrangigen Zielen der EU. Das Förderprogramm LIFE ist eines der Instrumente, mit der die EU diese Ziele erreichen will. LIFE unterstützt Umweltmaßnahmen in allen Mitgliedsstaaten und bestimmten weiteren Staaten. Die Historie von LIFE reicht bis in das Jahr 1992 zurück. Das Programm ist also bald schon dreißig Jahre alt:

  • LIFE I: 1992-1995
  • LIFE II: 1996-1999
  • LIFE III: 2000-2006
  • LIFE+: 2007-2013
  • LIFE: 2014-2020

Seit 1992 wurden weit mehr als 5.000 Projekte (externer Link) über das Programm gefördert. In der EU-Förderperiode 2021-2027 wird LIFE von der neuen CINEA (externer Link), der European Climate, Infrastructure and Environment Executive Agency, betreut.

LIFE 2021-2027 mit vier Teilprogrammen

future of life programme 180621

Quelle (externer Link)

Nature and Biodiversity

Das Teilprogramm Nature and Biodiversity zielt auf den Schutz und die Wiederherstellung der Natur in Europa sowie auf die Eindämmung und Umkehrung des Verlusts der biologischen Vielfalt ab. Daher wird das Teilprogramm Nature and Biodiversity weiterhin Naturschutzprojekte finanzieren, insbesondere in den Bereichen biologische Vielfalt, Lebensräume und Arten.

Circular economy and quality of life

Das Teilprogramm Circular economy and quality of life zielt darauf ab, den Übergang zu einer nachhaltigen, kreislauforientierten, giftfreien, energieeffizienten und klimaresistenten Wirtschaft zu erleichtern und die Umwelt zu schützen, wiederherzustellen und zu verbessern, entweder durch direkte Interventionen oder durch Unterstützung der Integration dieser Ziele in andere Politikbereiche.

Climate Change Mitigation and Adaptation

Das Teilprogramm Climate Change Mitigation and Adaptation wird zum Wandel hin zu einer nachhaltigen, energieeffizienten, auf erneuerbaren Energien basierenden, klimaneutralen und widerstandsfähigen Wirtschaft beitragen und damit einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung leisten.

Clean Energy Transition

Aufbauend auf dem Erfolg der Programme Intelligente Energie – Europa (2003-2013) und Horizont 2020 – Energieeffizienz (2014-2020) unterstützt das Teilprogramm Clean Energy Transition weiterhin die Umsetzung der EU-Politik im Bereich der nachhaltigen Energie, insbesondere den Europäischen Green Deal, die Energieunion (Energie- und Klimaziele 2030) und die langfristige Dekarbonisierungsstrategie 2050 der Europäischen Union.

LIFE ist eine Fördermöglichkeit für alle öffentlichen und privaten Institutionen. Antragsberechtigt sind Unternehmen jeder Größenklasse, also neben kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) auch Großunternehmen.

Interessant ist LIFE insbesondere für Firmen, die eine innovative und umweltfreundliche Lösung (Produkt, Verfahren, Dienstleistung) etablieren wollen. Sie können die LIFE-Förderung für die Durchführung eines Pilotprojektes bekommen, um die Innovation zu testen, oder um Best practice zu demonstrieren.

Mit der LIFE-Förderung geht es nach Forschung & Entwicklung los

LIFE ist kein Förderprogramm für Forschung und Entwicklung. Deshalb müssen die öko-innovativen Lösungen, für die Förderung beantragt werden soll, bereits eine gewisse technische Reife haben (Technologiereifegrad 5-8). Damit ähnelt LIFE dem deutschen Umweltinnovationsprogramm. Im Unterschied zum UIP müssen LIFE-Förderprojekte aber eine eindeutige europäische Relevanz haben. Das heißt, für die öko-innovative Lösung muss ein Bedarf in der gesamten EU oder zumindestens mehreren EU-Staaten bestehen.

Welche Vorteile hat die LIFE-Förderung?

Zu den Vorteilen von LIFE gehört zum Beispiel, dass für die Förderung nicht zwingend ein Projektkonsortium gebildet werden muss. Einzelne Unternehmen sind antragsberechtigt. Zum Beispiel könnte ein einzelnes Unternehmen, das eine innovative und umweltfreundliche Produktionsanlage errichten will, dafür ohne Weiteres die LIFE-Förderung beantragen.

Weitere LIFE-Vorteile sind der vergleichsweise hohe Fördersatz von 60% auf die zuwendungsfähigen Kosten sowie der Umfang der zuwendungsfähigen Kosten: Investitionen, Personal, Verbrauchsmaterial, Reisen, externe Unterstützung usw. Im Durchschnitt haben LIFE-Projekte übrigens eine Größe von 1,5 bis 3 Mio. EUR und dauern zwei bis fünf Jahre, im Einzelfall auch bis zu 10 Jahre.

life förderung 2021

Bei PNO Consultants ist Ihr LIFE-Förderantrag in guten Händen

PNO Consultants ist seit vielen Jahren mit dem LIFE-Programm vertraut und erarbeitet deshalb erfolgreiche Förderanträge für ökologisch denkende Unternehmen aus den verschiedensten Branchen. Hier vier Projektbeispiele:

Sludge2resource

Die Müllverbrennung Kiel MVK (externer Link) integriert eine Klärschlammverbrennung und eine Phosphor-Rückgewinnung in ihre Müllverbrennungsanlage in Kiel-Hassee. Das von der EU geförderte LIFE-Projekt setzt neue europäische Standards für das Recycling von Klärschlamm. Und zwar in den Bereichen

  • Ressourcenrückgewinnung und -schonung,
  • Energieeffizienz,
  • Klimaschutz und
  • Boden- und Grundwasserschutz.

SmartWater (externer Link)

„Die Europäische Union EU engagiert sich stark im Kampf gegen ökologische Herausforderungen in allen Bereichen. Ein wichtiger Schwerpunkt ist jedoch die Wasserknappheit geworden – nicht nur aufgrund des sich ändernden Klimas und des steigenden Bedarfs, sondern auch aufgrund von nicht nachweisbaren Verlusten in den Wasserverteilungsnetzen. In einigen Teilen der EU gehen bis zu 80% des in die Verteilungssysteme gepumpten Wassers verloren. … Mit dem Life SmartWater Projekt wollen wir diese Wasserverluste, die durch Rohrleckagen entstehen, sowie die verbrauchte Energie, die benötigt wird, um die Verluste auszugleichen, indem mehr Wasser in die Systeme gepumpt wird, minimieren.“

Förderung rd. 0,5 Mio. EUR

GreenPower (externer Link)

„Energieintensive Industrien (EIIs) sind die Hauptemittenten des Treibhausgases Kohlendioxid (CO2), da für diese industriellen Prozesse ein hoher Primärenergieeinsatz notwendig ist. In EIIs fallen große Mengen an Abwärme an und insbesondere Niedertemperaturabwärme wird ungenutzt an die Umwelt abgegeben. … Die neue Technologie, die im Rahmen des LIFE GreenPower-Projekts weiterentwickelt wurde, wird zu erheblichen Einsparungen bei den Primärenergie- und CO2-Emissionen der EII führen ohne dabei fluorierte Arbeitsmedien zu verwenden.“

Förderung rd. 1,2 Mio. EUR

EcoCare (externer Link)

„Das übergeordnete Ziel des Projekts LIFE EcoCare ist der Nachweis, dass die Umweltauswirkungen von AHP (absorbierenden Hygieneprodukten) durch den Einsatz einer neuen Öko-Design-Technologie deutlich gemildert werden können. Das Projekt baut auf einem Öko-Design auf, das im LIFE CELSTAB Projekt entwickelt wurde, und zwar mit einer neuen Damenbinde, die einen um 10-25% kleineren saugfähigen Kern hat. Es wird eine technische Mehrschichtstruktur mit hochleistungsfähigen, superabsorbierenden Polymeren, neuartigem Zellulosematerial und Fasern aus der EU aus lokaler Beschaffung verwendet. Im Rahmen des Projekts wird erforscht, wie diese Technologie in anderen AHP-Produkten, wie Inkontinenzprodukten für Erwachsene und Babywindeln, eingesetzt werden kann. Basierend auf den Erfahrungen von LIFE CELSTAB wird das Produkt nachhaltige Materialien verwenden und nicht wie bei den heutigen AHP-Produkten auf fossile Stoffe zurückgreifen.“

Förderung rd. 1,4 Mio. EUR

Wollen Sie ein innovatives und umweltfreundliches Projekt realisieren? Bei PNO Consultants ist Ihr LIFE-Antrag in guten Händen. Wir prüfen, ob Ihr Projekt zu den aktuellen LIFE-Prioritäten passt (Call-fit-Analyse) und erstellen einen aussichtsreichen Förderantrag für Sie. Für weitere Fragen stehen Ihnen unsere LIFE-Expertinnen zur Verfügung.