LIFE-Förderung

Das EU-Förderprogramm LIFE 2014 2020 gibt es schon seit über 25 Jahren. Wollen Sie Ihre umweltfreundliche Innovation - Produkt, Verfahren, Dienstleistung - in Europa etablieren? Dann beantragen Sie mit den LIFE-Experten von PNO Consultants diese attraktive Förderung für Ihr Pilot- oder Demonstrationsvorhaben.

life-förderung-klein
  • LIFE-Förderung für öko-innovative Projekte
  • Fördermittel für öffentliche Institutionen und Unternehmen
  • PNO Consultants ist Experte für die LIFE-Förderung

LIFE-Förderung: EU-Förderprogramm für öko-innovative Projekte

Der Schutz und die Erhaltung der Umwelt gehören zu den höchstrangigen Zielen (externer Link) der EU. Das Förderprogramm LIFE ist eines der Instrumente, mit der die EU diese Ziele erreichen will. LIFE unterstützt Umweltmaßnahmen in allen Mitgliedsstaaten und bestimmten weiteren Staaten. Die Historie von LIFE reicht bis in das Jahr 1992 zurück. Das Programm feierte 2017 also sein 25-jähriges Bestehen:

  • LIFE I: 1992-1995
  • LIFE II: 1996-1999
  • LIFE III: 2000-2006
  • LIFE+: 2007-2013

Über die Jahre hat die EU mit Hilfe von LIFE über 3.900 Projekte (externer Link) mit mehr als 3 Milliarden EUR unterstützt. Das aktuelle LIFE 2014 2020 ist mit einem Budget von rd. 3,4 Milliarden EUR finanziell sehr gut ausgestattet und unterteilt sich in die folgenden zwei Unterprogramme und Schwerpunkte:

LIFE Environment (rd. 2,6 Milliarden EUR)

  • Nature & Biodiversity
  • Environment & Resource Efficiency
  • Information Governance

Climate Action (rd. 0,8 Milliarden EUR)

  • Clima Change Mitigation
  • Climate Change Adaption
  • Information & Governance

LIFE ist eine Fördermöglichkeit für alle öffentlichen und privaten Institutionen. Antragsberechtigt sind Unternehmen jeder Größenklasse, also neben kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) auch Großunternehmen.

Interessant ist LIFE insbesondere für Firmen, die eine innovative und umweltfreundliche Lösung (Produkt, Verfahren, Dienstleistung) etablieren wollen. Sie können die LIFE-Förderung für die Durchführung eines Pilotprojektes bzw. Demonstrationsprojektes bekommen, wie das folgende Projektbeispiel zeigt.

LIFE-Förderbeispiel: Kompostierbare Kaffeekapseln

Kaffee Kaffeekapseln

Verbraucher bereiten ihren Kaffee immer häufiger mit Kapselmaschinen her. Das ist bequem, aber die gebrauchten Kaffeekapseln können nur schlecht oder gar nicht recycelt werden. Das innovative Projekt eines italienischen Konsortiums will deshalb demonstrieren, dass Kaffeekapseln aus einem kompostierbaren Material industriell hergestellt werden können.

PNO Ciaotech konnte für das Konsortium eine siebenstellige Förderung aus dem LIFE-Programm der EU einwerben. Neben der Demonstration der technischen Machbarkeit wird die Förderung auch dafür genutzt, die Kaffeeindustrie von der kompostierbaren Kaffeekapsel zu überzeugen.

Fördersumme: rd. 1.500.000,- EUR Förderquote: 60%

LIFE-Fördermittel im Anschluss an Forschung und Entwicklung

Da LIFE kein Förderprogramm für Forschung und Entwicklung ist, müssen die öko-innovativen Lösungen, für die Förderung beantragt werden soll, bereits eine gewisse technische Reife haben (Technologiereifegrad 5-8). LIFE ähnelt damit dem deutschen Umweltinnovationsprogramm, wobei LIFE-Förderprojekte eine eindeutige europäische Relevanz haben müssen. Das heißt, für die öko-innovative Lösung muss ein Bedarf in der gesamten EU oder zumindestens mehreren EU-Staaten bestehen.

Förderung von öko-innovativen Pilotprojekten und Demonstrationsprojekten: Welche Vorteile hat LIFE?

Zu den Vorteilen von LIFE gehört zum Beispiel, dass für die Förderung nicht zwingend ein Projektkonsortium gebildet werden muss. Einzelne Unternehmen sind antragsberechtigt. Zum Beispiel könnte ein einzelnes Unternehmen, das eine innovative und umweltfreundliche Produktionsanlage errichten will, dafür ohne Weiteres die LIFE-Förderung beantragen.

Weitere LIFE-Vorteile sind der vergleichsweise hohe Fördersatz von 60% auf die zuwendungsfähigen Kosten sowie der Umfang der zuwendungsfähigen Kosten: Investitionen (auf Abschreibungsbasis), Personal, Verbrauchsmaterial, Reisen, externe Unterstützung usw. Im Durchschnitt haben LIFE-Projekte übrigens eine Größe von 1,5 bis 3 Mio. EUR und dauern zwei bis drei Jahre.

Jetzt zweistufiges Antragsverfahren | Bei PNO Consultants ist Ihr LIFE-Förderantrag in guten Händen

Für den LIFE Call 2018 hat die EU das Antragsverfahren geändert – es ist jetzt zweistufig. Bis zum 12. Juni 2018 muss zunächst eine Concept Note eingereicht werden. Wird diese positiv evaluiert, ist bis Januar 2019 ein Full Proposal einzureichen.

Dass zunächst nur eine Concept Note eingereicht werden muss, erscheint auf den ersten Blick als bequeme Lösung. Auf der anderen Seite muss das Projekt in einem sehr kompakten Dokument so dargestellt werden, dass es die Evaluatoren überzeugt und den Schritt in die nächste Verfahrensrunde schafft.

Wollen Sie ein innovatives und umweltfreundliches Projekt realisieren? Auch mit dem geänderten Antragsverfahren ist Ihr LIFE-Antrag bei PNO Consultants in guten Händen. Wir prüfen, ob Ihr Projekt zu den aktuellen LIFE-Prioritäten passt (Call-fit-Analyse) und erstellen einen aussichtsreichen Förderantrag für Ihr Projekt. Für weitere Fragen stehen Ihnen Frau Annemarie Reiche und Frau Barbara Bendaoud zur Verfügung.