Innovation Fund

Über den Innovation Fund investiert die EU zwischen 2020 und 2030 um die 38 Mrd. EUR in eine klimaneutrale Zukunft. Damit ist der Innovation Fund eines der weltweit größten Förderprogramme in diesem Bereich. Nutzen Sie den Fund, um Ihre innovative Klimaschutztechnologie im großen Maßstab zu demonstrieren. Die EU-Fördermittelexperten von PNO Consultants unterstützen Sie gerne bei der Beantragung.

eu innovation fund für ein klimaneutrales europa

Mit dem EU Innovation Fund wird Europa klimaneutral

Der EU Innovation Fund ist ein wichtiges Finanzierungsinstrument, um die Verpflichtungen der EU im Rahmen des Pariser Abkommens zu erfüllen und die strategische Vision der Europäischen Kommission von einem bis zum Jahr 2050 klimaneutralen Europa zu unterstützen (externer Link).

Kurz zusammengefasst: Der Innovation Fund soll geeigneten Klimaschutztechnologien dabei helfen, den „Sprung auf den Markt“ zu schaffen, indem er deren Demonstration fördert. Die EU zielt dabei vor allem auf Innovationen in den folgenden Bereichen ab:

  • Low Carbon Technologien und Prozesse in energieintensiven Industrien (inkl. Produkte, die CO2-intensive Produkte substituieren)
  • Carbon capture and utilisation (CCU)
  • Construction and operation of Carbon capture and storage (CCS)
  • Erzeugung erneuerbarer Energien
  • Speicherung von Energie

Um als (großtechnisches) Demonstrationsprojekt über den Innovation Fund gefördert werden zu können, müssen Technologien oder Prozesse hinreichend entwickelt sein. Reine Forschungs- und Entwicklungsprojekte oder reine Markteinführungsmaßnahmen werden nicht gefördert.

innovationsfond klima 3

Bildquelle … (externer Link)

Eine gute Chance auf Förderung haben

  • hochinnovative Technologien,
  • große Flaggschiff-Projekte,
  • Querschnittsprojekte, die zu Emissionsminderungen in mehreren Sektoren führen aber auch
  • kleine Projekte (small scale projects) mit Kosten von weniger als 7,5 Mio. EUR.

Antragsberechtigt sind Unternehmen und die öffentliche Hand. Der Fördersatz hat eine Höhe von 60% auf die durch die Innovation bedingten Mehrkosten des Projektes.

Das Antragsverfahren ist zweistufig. Anfang Juli 2020 wurde der der erste Call zur Einreichung von Projektvorschlägen veröffentlicht. Bis 2030 wird es regelmäßig Calls geben.

Kunden sind mit PNO Consultants zufrieden

“Writing a proposal for the EU Innovation Fund, especially when it is the first application, is a demanding exercise. We have experienced when preparing the ANRAV proposal that it can only be successful if both the Consultant and the Proponent team are working hand-in-hand to get it done. ANRAV has a unique value for Europe, for Bulgaria and for HeidelbergCement as well as Petroceltic. It is the first CCUS cluster at scale for industrial emitters in Eastern Europe, leveraging on the storage potential in the Black Sea and the experience of HeidelbergCement in carbon capture. The project will give a significant contribution to the Fit for 55 targets of Bulgaria.”

“PNO has been essential in the timely and high-quality work for the application. Both the Italian and the German branch of PNO has worked smoothly together with our Bulgarian team of Devnya cement and Petroceltic and the HeidelbergCement Group functions involved. PNO has shown to be able to keep a holistic view, yet to combine this with pragmatic, down to earth work which is necessary for a winning proposal.”

Jan Theulen, Director Technologies & Partnerships / Lead CCUS,  HeidelbergCement

Wir sind Ihr Partner für den EU Innovation Fund

Planen Sie ein innovatives Klimaprojekt? Interessieren Sie sich deshalb für den Innovation Fund? Dann sprechen Sie die Fördermittelexperten von PNO Consultants an.

Gemeinsam klären wir, ob Ihr Projekt zum Innovation Fund oder vielleicht zu einem anderen lukrativen Förderprogramm passt. Ist das der Fall, erarbeiten wir gerne einen aussichtsreichen Förderantrag für Sie.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.

Die europäische Wasserstoffstrategie